SV Monstab/Lödla - Old Boys 5:3

#1 von icke , 10.08.2014 19:36

Old Boys kassieren erste Niederlage

Unter der Woche ein Anruf aus Monstab in Gera, sie bekommen keine spielfähige AH-Truppe zusammen. Ob die Old Boys einverstanden sind, fehlendes "Material" mit Spielern aus der 1.Mannschaft aufzufüllen ???
Wir nahmen es als sportliche Herausforderung, schließlich haben wir ja einen Lauf.....Auf ins Altenburger Land.
Der Tross setzte sich bei herrlichem Sommerwetter in Bewegung und inspizierte einen Teppich-der Platz in einem super Zustand, der Grill stand bereit, das Bier gekühlt, das ganze Dorf anwesend-es war angerichtet.
Personell mussten die Old Boys wieder einige Umstellungen wahrnehmen, vor allem in der Abwehr. Das sollte dann man ordentlich in die Hose gehen, denn der Gastgeber begann stürmisch und setzte die Lusaner aber gehörig unter Druck.
Keine Einstellung zum Spiel findend waren keine 5 Minuten gespielt und der Hausherr ging mit 1:0 in Führung. Das war aber noch nicht alles, es folgten das 2:0 und nach kapitalem Fehler gar das 3:0 !
Wie würden die Old Boys reagieren, den Rückstand verkraften...ein Umstand mit dem man in dieser Saison noch nicht umgehen musste.Die Monstabler hatten das erste Pulver erfolgreich verschossen da kam Bewegung ins Lusaner Spiel.
Vor allem Scholz und Kroneberger trieben die Geraer nach vorn. Noch vor der Pause gelang Maik Kroneberger mit einer Energieleistung am Strafraum der Anschluss, nur noch 3:1.
Die Trainer Müller/Pechstein hatten eine etwas lautere Pausenansprache gehalten die wohl auch den Gastgeber etwas einschüchterte. Denn nun lief der Old Boys Motor wieder im gewohnten Takt. Kurz nach der Pause erzielte Routinier Jürgen Hentsch im schönen Zusammenspiel mit Seidemann das 3:2. Da ging doch noch was....
Die Zuschauer staunten nicht schlecht, waren das echt noch die Geraer aus Durchgang 1 ?????
Als Peter Genschel im Strafraum von den Beinen geholt wurde trat Sandro Scholz zum fälligen Elfer an.
Der Keeper ahnte die Ecke, bekam die Fingerspitzen an den Ball und.......tosender Jubel beim Geraer Anhang, drin war er 3:3.
Dem Gastgeber ging nun doch offensichtlich der Stift, anders waren seine Wechsel nicht zu verstehen. Weitere Alte Herren verließen das Spielfeld und wurden durch Spieler der 1.Männermannschaft ersetzt.Was ja auch praktisch war, denn die absolvierten gerade ein Trainingslager nebenan.
Die OB`s nahmen den Kampf an und figthteten, Seidemann und vor allem Genschel, der den Ball überragend vom Torwart abluchste um dann das leere Tor zu verfehlen, sündigten auf der Jagd nach dem vierten Tor.
Der frischen Übermacht trotzend, gelang dem Gastgeber im Konter dann doch das 4:3. Mit dem letzten aufbäumen versuchten die Geraer erneut den Ausgleich zu erzielen. Aber wiederum musste Skraby hinter sich greifen, nun schon zum fünften Mal.Dem erlittenem Kapselanriss gute Besserung.
Dies bedeutete auch den Endstand, Monstab fügte mit dem 5:3 den Old Boys die erste "richtige" Niederlage bei.
Nur gut das man sich ja mit den aufgebauten Leckereien am Spielfeldrand trösten konnte.
Nun gilt es bei den Rasberg Kickern im Zeitzer Vorland den Faden der Erfolgsserie wieder auf zunehmen, denn da war doch noch was aus dem Vorjahr........

Old Boys: Skraby,Marko,Schönfelder,Voit,Blattmann,Kollinsky,Seidemann,Scholz,Genschel,Kroneberger,Peters,Hentsch,Weingart,Edelmann
Weingart Rico


wahre Liebe kennt KEINE Liga....!!!
Icke...nur der FCC,SCHWEINE RWE

 
icke
Terror-Admin
Beiträge: 1.826
Punkte: 298
Registriert am: 02.12.2006

zuletzt bearbeitet 13.08.2014 | Top

   

Kickers Rasberg - Old Boys 1:4
SV Löbichau - Old Boys 2:3

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen