Old Boys LSC - SV Langenberg 3:0

#1 von icke , 18.05.2014 20:04

Nach erfolgreichem internationalen Auftritt wartete nun der "Liga-Alltag" auf die OB´s.
Die Recken von der roten Erde aus Langenberg stellten sich in der Brütearena zum freundschaftlichen Vergleich.
Beide Mannschaften verbindet eine lange Freundschaft, helfen sich beide Teams mit Spielermaterial aus wenn es mal eng wird,
(Joseph war kürzlich noch in Prag für die Lusaner im Einsatz) entsprechend herzlich der Empfang.
Als Schiri Mende pünktlich zum "Tanz" bat wurde schnell klar wer Herr im Hause war. Die Lusaner übernahmen die Initiative und versuchten einen kontrollierten Spielaufbau, die Gäste verlagerten sich auf Konter.
Erste Chancen für die Gastgeber wurden noch vergeben, als Kay Seidemann die Führung, nach schöner Vorarbeit von Kroneberger, gelang.
Der SVL war bemüht den Ausgleich zu erzielen, aber meist war an der gut gestaffelten Abwehr um Kollinsky Endstation.
Im Gegenteil, dadurch ergaben sich Konterchancen für die Old Boys. Starke Laufbereitschaft, geschult durch das doch etwas geringere Durchschnittsalter, waren der Garant für weitere Chancen. Schüsse von Seidemann,Kronberger undTimmig wurden Beute vom starken Gästekeeper "Rotzel" Jahn, Voits Kopfball verfehlte knapp sein Ziel.
Beim Spielstand von 1:0 Pfiff Schiri Mende zur Pause.
Für den verletzten Zecher war jetzt Peters für Lusan in der Partie. Der SVL hatte auch einen Ausfall zu beklagen. Aber ohne Wechsler angereist streifte sich "Nachwuchs OB" Weingart/Junior das Trikot der Langenberger über.
Die Lusaner fanden wieder sofort zu ihrem Spiel erzeugten gehörig Druck. Peters bot sich die Riesenchance zum 2:0 , doch er zögerte zu lange. Bei erneuten Kontern der Langenberger zeichnete sich Scrabey wiederholt aus. Seit Prag will der nur noch "zu Null" spielen.
Dann endlich, Kollinsky bediente Weingart, der flankte vom linken Flügel und Seidemann gelang mit akrobatischer Einlage sein zweiter Treffer zum 2:0.
Nun waren doch die Fronten klar, Voit gelang nach schöner Einzelleistung noch der 3:0 Endstand.
Bei besserer Ausnutzung der vorhandenen Möglichkeiten, wäre der ein oder andere Treffer mehr drin gewesen.
Das Betreuer-Team mit Atze Müller und Olaf Pechstein erwischten damit einen Traumstart in die neue Saison nach Siegen gegen Berga und den SVL.
Fazit:
Die Old Boys gwinnen 3:0, die 2.Männer 5:0 und die erste Männer deklassiert Verfolger Braunichswalde mit 4:0.
Drängt sich da die Frage auf, "übernimmt der Sportclub bald die Stadt" ? ;-)

Old Boys mit:
Scrabey,Zecher(Peters),Schönfelder,Voit,Weingart,Kroneberger,
Kollinsky,Seidemann,Timmig,Blattmann,Karli,

Langenberg:
Jahn,Joseph,Schnöckel,Seiler,Borisch,Kattner,Metsch,
Heilmann,Krug,Panndorf,Schütze,Weingart Rico


wahre Liebe kennt KEINE Liga....!!!
Icke...nur der FCC,SCHWEINE RWE

 
icke
Terror-Admin
Beiträge: 1.826
Punkte: 298
Registriert am: 02.12.2006

zuletzt bearbeitet 19.05.2014 | Top

RE: Old Boys LSC - SV Langenberg 3:0

#2 von zechi , 21.05.2014 18:53

schick geschrieben


der Rächer mit dem Zecher und (fast) bester Torhüter

 
zechi
der Rächer mit dem Zecher
Beiträge: 94
Punkte: 38
Registriert am: 16.01.2007


   

OTG Gera- Old Boys 0:3
Reisebericht Oldie-Turnier in Prag/CZ SIEG

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen